Aufgaben und Kompetenzen des Pfarrgemeinderats

  • Der Pfarrgemeinderat hat sein Ohr und sein Herz bei der Pfarrgemeinde
  • Förderung der Mitverantwortung und der ehrenamtlichen Mitarbeit bei den Diensten:
    • Liturgie (Gestaltung des Gottesdienstes, Lektoren)
    • Verkündigung (z.B. Sakramentenvorbereitung)
    • Diakonie (z.B. Krankenbesuchdienste)
  • Kontaktsuche zu denen, die dem Pfarrgemeindeleben fernstehen
  • Förderung ökumenischer Zusammenarbeit
  • Vernetzen und koordinieren
  • Beraten und entscheiden
  • Öffentlichkeitsarbeit

Kompetenzen und Rechte im Überblick
aus "Meine Stimme für Gott und die Welt", Arbeitshilfe für Pfarrgemeinderäte, S. 38,
Herausgeber: Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising

HM 17.01.2015