Abend für Stille und Besinnung

Ansprechpartnerin Gerlinde Hiller
E-Mail: gerlinde.hiller@arcor.de
Tel. 089 / 60 34 72

Termine 2016
jeder zweite Mittwoch im Monat (mit Ausnahme der Ferien und der Fastenzeit)
um 19:45Uhr im Pfarrsaal
Flyer

Grundgedanken
Der Abend bietet die Möglichkeit, einmal aus dem gewohnten Rhythmus auszusteigen, sich durch ein Thema tiefer berühren zu lassen. Im Mittelpunkt steht ein Bibelwort oder ein geistlicher bzw. literarischer Text, zudem ein Austausch stattfindet und eine Annäherung auf unterschiedlichen Wegen durch Meditation, Bildbetrachtungen, bibliodramatische Elemente u.a. Es geht um gelebten Glauben und eine Spiritualität, die im Alltag verwurzelt ist. Jeder Abend bildet eine in sich geschlossene Einheit, sodass es jederzeit möglich ist, daran teilzunehmen. Wenn Sie möchten, sind Sie herzlich eingeladen, ganz unverbindlich.

Aktuell
09.11.2016:
Es ist ein Abend über den Aufstieg Josefs in Ägypten(Gen 40- 41), denn er kann „...die Stimme Gottes selbst im Schlaf noch deuten“ (Andreas Knapp). Mit der Geburt seiner beiden Söhne Manasse und Ephraim verdichtet sich der Reifungsprozess Josefs, so dass er in der rechten Weise mit den Verletzungen der Vergangenheit umzugehen weiß. Josefs Nähe zu Gott- oder sollte man besser sagen: Gottes Nähe zu Josef- schafft die Voraussetzung für die spätere Versöhnung. Somit werden zwei Themen den Abend bestimmen: Der Traum als „die vergessene Sprache Gottes“(Dieter Bauer) und die Voraussetzungen für Versöhnung.

wsz 16.11.2016